Im Gespräch: Innovation der Innovationsprozesse mit WOIS

Zukünftige Geschäftspotenziale werden vor allem durch die richtigen Entscheidungen in den frühesten Entwicklungsphasen kreiert. Gerade hier müssen trotz unscharfer Rahmenbedingungen Fakten, Trends und bestehende Limits zu einem möglichst klaren Zukunftsbild zusammengeführt werden, um klare Richtungsentscheidungen treffen zu können. Besonders diese frühen Phasen im Innovationsprozess unterstützt WOIS, die „Widerspruchs-Orientierte Innovations-Strategie“, die auf der Widerspruchstheorie basiert. Herausforderungen werden durch die Orientierung an Gesetzmäßigkeiten und Trends prognostiziert. Die Polarisierung dieser Herausforderungen führt zu Zwickmühlen. Durch die überraschende Erfüllung widersprüchlicher Ziele werden Durchbrüche gezielt provoziert.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Welche versteckten Muster führen zum tatsächlichen Erfolg innovativer Unternehmen? Lassen sich Innovationen gezielt provozieren? GBPT diskutiert mit dem WOIS-Institut seine interdisziplinäre Herangehensweise an das Thema Innovation und Möglichkeiten den Innovationsprozess zu strukturieren und systematisch anzuregen.

GBPT im Austausch mit:

  • Prof. Dr. -Ing. Hansjürgen Linde
    Gründer des WOIS Innovation Instituts und der WOIS Innovation School der Hochschule Coburg
    Initiator des Executive MBA´s "Strategic Innovation"
  • Dr. Gunther Herr
    Partner der WOIS Instituts
    Lehrbeauftragter der Steinbeis Hochschule Berlin im Executive MBA "Strategische Innovation"

Lesen Sie das komplette Interviewpdf176.83 kB

EY refers to one or more of the member firms of Ernst & Young Global Limited (EYG), a UK private company limited by guarantee. EYG is the principal governance entity of the global EY organization and does not provide any service to clients. Services are provided by EYG member firms. Each of EYG and its member firms is a separate legal entity and has no liability for another such entity's acts or omissions. Certain content on this site may have been prepared by one or more EYG member firms